Kühe im Informatikunterricht?

Bei heißen Temperaturen, durften die Informatikgruppen Computerunterricht in der Pausenhalle machen.

Die Begeisterung war groß, als es hieß "Hilf der Kuh"! In der sogenannten "Cow Challenge" mussten 6 Missionen rund um die Kuh erfüllt werden. Von Kuhhaufen umlaufen, Liebesdatevermittlung über Futtersuche, die Aufgaben waren abwechslungsreich und gar nicht so einfach. Zum Schluss mussten die Gruppen eine letzte King-Cow Challenge meistern, die letztendlich den Sieger bestimmen sollte. 

         

Die Kinder hatten riesigen Spaß und ganz nebenbei lernten sie erste Programmierbefehle kennen. In den nächsten Informatikstunden können dann die hier gesammelten Erfahrungen auf das digitale Programmieren übertragen werden und eine "echte" Kuh über den Bildschirm geschickt werden. Ob diese allerdings genau so viel Spaß dabei hat, wie unsere "Kühe" in der Cow Challenge, wird sich zeigen.