Schule mit digitaler Ausstattung

Dieser Artikel erschien am 21.05.2019 im Coburger Tageblatt und auf www.infranken.de

Die Digitalisierung ist nicht mehr aufzuhalten. Der Einsatz von digitalen Medien soll Lernen in der Grund- und Mittelschule attraktiver machen, den Lernerfolg verbessern und die Schüler auf eine veränderte Berufswelt vorbereiten. Eine gute und enge Zusammenarbeit zwischen den zuständigen Mitarbeitern der Grund- und Mittelschule Bad Rodach, der Stadt Bad Rodach und der Regierung von Oberfranken ermöglichte eine schnelle, unbürokratische Umsetzung der Beschaffung von 40 neuen Computern mit Software und Monitoren, heißt es in einer Pressemitteilung. Eine erste Förderung wurde schon im August 2018 bei der Regierung von Oberfranken beantragt. Die Systembetreuerin Alexandra Schyma hat gemeinsam mit der Schulleitung und Stadtverwaltung eine sehr schnelle Umsetzung noch in den Sommerferien 2018 organisiert. Die PCs konnten zum Schuljahresbeginn einsatzbereit übergeben werden. Die Stadt Bad Rodach investierte knapp 46 500 Euro in die verbesserte Infrastruktur und Bildung der Kinder. Die staatliche Förderung beträgt 26 330 Euro. Der Zuschuss wurde bereits unbürokratisch und zügig von der Regierung von Oberfranken angewiesen, heißt es in der Mitteilung. red

 

Quelle: https://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/schule-mit-digitaler-ausstattung;art154303,4235478