Betriebspraktikum der 9. Klasse

 

Da coronabedingt das Betriebspraktikum in der 8. Jahrgangsstufe ausfallen musste, holten die Schüler*innen der 9. Klasse das im Schuljahr 2021/22 nach. Schließlich wollte man ja praktische Erfahrungen sammeln, welcher Beruf für den Einzelnen der geeignete ist. Der Fokus lag sowohl darauf, in verschiedene Berufe hineinzuschnuppern, als auch einen bereits vorhandenen Berufswunsch zu festigen. In diesem Sinne waren die Schüler*innen in vielfältigen Berufssparten unterwegs:

Während sich die Mädchen z. B. als Friseurin, Verkäuferin, Kinderpflegerin/Erzieherin und Sozialbetreuerin ausprobierten, waren die Jungen als Metzger, Dachdecker, Automobilkaufmann, Elektriker, Chemielaborant, Bau- und Möbelschreiner, Fachkraft für Lagerlogistik, Schädlingsbekämpfer, Mechaniker in den Bereichen Holz, KFZ, Landmaschinen und Heizung/Sanitär/Klima unterwegs.