Sommerferien mit der MB

 

Sonne - Sommer - Sommerlativ

(copyright by Wirbelwindhexla)

Sechseinhalb Wochen School `s out! Eine schier endlose Zeit - Zuerst jippiejajeh und dann gähn... wird es etwas langweilig. Oder doch nicht? Nein, im Wirbelwind und der Jugendpflege war für Ferien-Monotonie kein Platz.

Ob Spiel- und Bastelangebote sowie Kanufahren im Waldbad, ein  wundervoller Ausflug mit spannender Führung auf der Veste Coburg einschließlich Hochleben Prinz Alberts zum 200. Geburtstag, Brotbacken in Kloster Veßra, eine Zeitreise zu den Dinosaurieren nach Bayreuth, Kuscheln mit Rettungshunden, ein ereignisreicher Tag beim THW Coburg inclusive Wasserschöpfwettbewerb, Flöße bauen und mit dem Gerätekraftwagen in der Prärie herumgeschaukelt werden, die Polizeiinspektion Coburg samt Gebäude in Beschlag nehmen und es schaffen, nicht hinter Gittern zu landen, sensationelle Accessoires für Garten und Wohnung basteln, oder auch einfach mal nur die Beine und die Seele baumeln lassen; jeder Tag bot  ganz besondere Erlebnisse für uns alle.

Der Sommer gab sein Bestes dazu - Bester Sommer? Wie einfallslos. Warum nicht ein neues Wort erfinden? Wir schwelgten im: SOMMERLATIV!

 

     

              

     

 

Sommerlativ ist: so blau wie der Himmel, der uns überallhin begleitete, so strahlend wie die Sonne, die uns so viele Tage heller machte, so warm wie der Regen, der unsere Welt ab und zu erfrischte, so springlebendig wie die Wirbelwindelfen, die jedes Ferienangebot mit uns ausgelassen, fröhlich und sorglos teilten und uns mehr als einmal ein Lächeln ins Gesicht zauberten, so bunt und satt wie die Farben des Regenbogens, an dessen Ende ein Topf mit Gold wartet, der sich SOMMERLATIV nennt!

Und jetzt? Bühne frei für den Herbst und die Ferienhighlights Ende Oktober,

wir freuen uns auf euch!

Euer Team Wirbelwind und Jugendpflege